Immer an Ihrer Seite

Beratung

Grundlage unserer Arbeit

Pflegeberatung nach SGB XI:

Die Beratung in Bezug auf Ihre pflegerische Versorgung im Rahmen des SGB XI ist die Basis für unsere Arbeit.

Sollten Sie oder ein Angehöriger Pflegeleistungen in Anspruch nehmen führen wir gerne unverbindliche Beratungsgespräche mit Ihnen und ihren Angehörigen.

Kernpunkte sind dabei:

  • Die Ermittlung Ihres individuellen Hilfebedarfs
  • Beratung über Möglichkeiten einen individuellen Versorgungsplan zu erstellen
  • Information über Leistungen zur Entlastung Ihrer Angehörigen

Für Sie als Kunden evaluieren wir in regelmäßigen Pflegevisiten gemeinsam mit Ihnen Maßnahmen und Ziele der pflegerischen Versorgung und erarbeiten Konzepte für Ihr selbstbestimmtes Leben.

Gerne führen wir mit Ihnen und Ihren Angehörigen Schulungen zu pflegerischen Maßnahmen durch und unterstützen Sie dabei, Ihre persönlichen Ziele umzusetzen.

 

Einen Schritt weiter

Psychosoziale Beratung

Der Umgang mit schweren Erkrankungen und deren Bewältigung im Alltag stellen für unsere Kunden und deren Angehörige sowie für unsere Mitarbeiter häufig eine psychische Belastung dar.

Unsere Unternehmensphilosophie ist es, die Menschen, mit denen wir zusammen arbeiten ganzheitlich zu begleiten.

Viele Fragen und Probleme des alltäglichen Lebens können jedoch unter Pflegekräften, Kollegen oder im Privaten nur oberflächlich behandelt werden.

Wir haben für unser Unternehmen erkannt, dass für ein gesundes und wertschätzens Arbeitsklima, eine bedürfnisgerechte Pflege und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit vor allem eines wichtig ist:

Ein vertrauensvoller und kompetenter Ansprechpartner!

Um dieses Ziel zu erreichen beschäftigen wir seit 2019 eine eigene Unternehmenspsychologin.

Unsere Kunden und unsere Mitarbeiter werden geleichermaßen vertrauensvoll betreut, begleitet und beraten.

Für alle Fragen, Sorgen und psychologischen Belange, ist unsere Unternehmenspsychologin auch in Rufbereitschaft für Sie da.

Wir beraten Sie gerne

Abrechnung

Unsere Leistungen umfassen die ambulante pflegerische Versorgung nach den Bestimmungen des Sozialgesetzbuches SGB V, SGB XI und SGB XII, die hauswirtschaftliche Versorgung, die Intensivpflege, sowie ergänzende, frei zu vereinbarende Leistungen. Für die Abrechnung unserer Leistungen gelten folgende Modalitäten:

Mitglieder gesetzlicher Kranken- und Pflegekassen

Wir haben die Zulassung für alle Kranken- und Pflegekassen. Die durch Ihren Arzt verordnete und von der Krankenkasse bewilligte Behandlungspflege und die Leistungen der Pflegeversicherung im Rahmen Ihrer Pflegestufe rechnen wir mit Ihrer Kranken- bzw. Pflegekasse direkt ab. Die Abrechnung erfolgt auf Grundlage der Gebührenverordnung der Kranken- und Pflegekassen.

Mitglieder privater Krankenkassen

Mit privaten Krankenkassen rechnen wir nicht direkt ab, sondern stellen Ihnen die Rechnung zu, damit Sie diese bei Ihrer Krankenkasse einreichen.

Pflegeübername und Kostenermittlung: so gehen wir vor

Am Anfang unserer pflegerischen Tätigkeit steht immer ein Erstbesuch beim Kunden. Hier ermitteln wir den Pflegebedarf, die häusliche Pflegesituation und die Fähigkeiten des Patienten. Angehörige und Bezugspersonen werden dabei nach Möglichkeit mit einbezogen.
Anschließend erstellen wir in Absprache mit dem Kunden die Pflegeplanung, in der alle Maßnahmen und Ziele der Pflege festgelegt werden. Dabei berücksichtigen wir insbesondere die individuellen Fähigkeiten des Kunden und mögliche Leistungen Dritter.

Auf Basis der Bedarfsermittlung erstellen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag. So wissen Sie von Anfang an, welcher Eigenanteil auf Sie zukommt.

Noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Wenn Sie Fragen zur Abrechnung oder zu den auf Sie zukommenden Kosten haben, rufen Sie uns einfach an: Wir beraten Sie gerne!

Wir sind
für Sie da!

Danke für Ihr Interesse
Wir rufen Sie gerne an