Abrechnung

Breitling_Folder

Unsere Leistungen umfassen die ambulante pflegerische Versorgung nach den Bestimmungen des Sozialgesetzbuches SGB V, SGB XI und SGB XII, die hauswirtschaftliche Versorgung, die Intensivpflege, sowie ergänzende, frei zu vereinbarende Leistungen. Für die Abrechnung unserer Leistungen gelten folgende Modalitäten:

Mitglieder gesetzlicher Kranken- und Pflegekassen

Wir haben die Zulassung für alle Kranken- und Pflegekassen. Die durch Ihren Arzt verordnete und von der Krankenkasse bewilligte Behandlungspflege und die Leistungen der Pflegeversicherung im Rahmen Ihrer Pflegestufe rechnen wir mit Ihrer Kranken- bzw. Pflegekasse direkt ab. Die Abrechnung erfolgt auf Grundlage der Gebührenverordnung der Kranken- und Pflegekassen.

Mitglieder privater Krankenkassen

Mit privaten Krankenkassen rechnen wir nicht direkt ab, sondern stellen Ihnen die Rechnung zu, damit Sie diese bei Ihrer Krankenkasse einreichen.

Pflegeübername und Kostenermittlung: so gehen wir vor

Am Anfang unserer pflegerischen Tätigkeit steht immer ein Erstbesuch beim Kunden. Hier ermitteln wir den Pflegebedarf, die häusliche Pflegesituation und die Fähigkeiten des Patienten. Angehörige und Bezugspersonen werden dabei nach Möglichkeit mit einbezogen.
Anschließend erstellen wir in Absprache mit dem Kunden die Pflegeplanung, in der alle Maßnahmen und Ziele der Pflege festgelegt werden. Dabei berücksichtigen wir insbesondere die individuellen Fähigkeiten des Kunden und mögliche Leistungen Dritter.

Auf Basis der Bedarfsermittlung erstellen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag. So wissen Sie von Anfang an, welcher Eigenanteil auf Sie zukommt.

Noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Wenn Sie Fragen zur Abrechnung oder zu den auf Sie zukommenden Kosten haben, rufen Sie uns einfach an: Wir beraten Sie gerne!